Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hamburg

Motif: Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hamburg
Navigation Überspringen
 

Auftaktveranstaltung 2009

Leinen los - Für eine gute Schulverpflegung

Unter dem Motto „Leinen los: Für gute Schulverpflegung in Hamburg!“ fand die Auftaktveranstaltung der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hamburg in der Aula der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) statt.

"Gesunde Ernährung ist für jeden Menschen wichtig, insbesondere für Kinder in ihrer Entwicklung.
Deshalb achten Kitas und Schulen auf eine ausgewogene Verpflegung. Die Aktivitäten rund um das gesunde Essen in diesen Einrichtungen werden künftig in der Vernetzungsstelle
Schulverpflegung gebündelt, um so für eine noch bessere Ernährung der Kinder Sorge zu tragen."

icon: dokument Auftakt Flyer [pdf-Dokument 401 kb]

 

Vortrag von Frau Prof. Ulrike Arens-Azevêdo

"Die Schulen sind ein wichtiger Ort, um Einfluss auf das Ernährungsverhalten von Kindern und Jugendlichen zu nehmen. (...) Dabei ist die praktische Umsetzung der Qualitätsstandards für die Schulverpflegung ein notwendiger Schritt. Sie verlangt eine Professionalität, die noch keineswegs überall gegeben ist."

icon: dokument Auftakt Qualität [pdf-Dokument 1169 kb]

 

Eine Chance für die Schulverpflegung

"Die Herausbildung eines gesundheitsförderlichen Lebensstils und die Entwicklung sozialer Beziehungen sind Elemente einer guten „gesunden“ Schule und integraler Bestandteil ihres Bildungs- und Erziehungsauftrags.
Schulische Verpflegungskonzepte haben eine zentrale Bedeutung für die Gestaltung des “Lebensraumes Schule“. Hier kann das Essenlernen als eine der Kulturtechniken eingeübt werden. Essen und Ernährung haben darüber hinaus direkten Einfluss auf Gesundheit und Ernährungssozialisation, Konzentrations- und Lernfähigkeit sowie schulische Leistungen, individuelles Sozialverhalten und soziale Gemeinschaft innerhalb der Schule mit Auswirkungen auf das Schulklima."

icon: dokument Auftakt Ernährung und Verbraucherbildung [pdf-Dokument 1098 kb]

 

Planung und Konzeption von Mensen

Der Verband der Fachplaner Gastronomie - Hotellerie - Gemeinschaftsverpflegung e.V. ist der Zusammenschluss von ca. 200 Mitgliedern, die sich seit seiner Gründung im März 1990 zum Ziel gesetzt haben, im Bereich der Küchenplanung eine objektive Beratung, innovative Planung und Wirtschaftlichkeit zu sichern und diese gleichzeitig mit den ökonomischen und ökologischen Interessen der Auftraggeber und der späteren Nutzer in Übereinstimmung zu bringen. Ein Vortrag von Hans-Peter Nollmann

icon: dokument Auftakt Eckdaten Konzeption Planung [pdf-Dokument 814 kb]

 

Archiv

 
Aktualisiert am: 27.01.13